Synthesa Arena in Perg

  • Ort
    4320 Perg
  • Objektgröße
    300 m2
  • Umsetzung
    Fassadenbild
  • Fotos
    Synthesa

Kundennahe Know-How-Schmiede ...

... Österreichs führender Baufarbenhersteller Synthesa öffnete am 14. 11. 2014 ihre Pforten.

Beherzter Bau mit erlebbarer Kreativität

Nach genau einem Jahr Bauzeit wurde das aus zwei in Holzriegelbauweise errichteten Gebäudetrakten bestehende Ausbildungs- und Bürogebäude Ende 2014 einer staunenden Öffentlichkeit vorgestellt.
 
Das "Aushängeschild für umweltbewusstes Bauen", so Synthesa, war zugleich Pilotprojekt für innovative Produkte aus dem eigenen Hause: Fassaden, Innenwände und Fußböden wurden von Synthesa-Mitarbeitern zum Großteil in Eigenleistung gestaltet. Die Anwendungserfahrungen können im neuen Ausbildungszentrum mit integrierter Anwendungstechnik hautnah den Kunden vermittelt werden. Das vielfältige Seminar-Angebot für Planer, Ausschreiber, Verarbeiter und Mitarbeiter ist ein weiterer wichtiger Mosaikstein des Perger Traditionsunternehmens hin zu noch mehr Kundennähe.
 
Die Noblesse der Außenfassade (leicht changierende Spachteltechnik Accento) und die topmoderne und zugleich charakterstarke Erscheinung des Bauwerks ziehen sich wie ein Roter Faden durch den gesamten Komplex. Kundennähe, Freundlichkeit, moderner Zeitgeist, top Professionalität und Wohlfühlambiente im Handwerksumfeld wurden gekonnt verheiratet - und entführen den Tagungs- oder Schulungsgast oder Mitarbeiter in eine spannende Gestaltungswelt voller effektvoller und kreativer Möglichkeiten.
 

Bildwelten für Wohlfühlstimmung

Neben einer Vielzahl an unterschiedlicher Techniken wurden auch die vielfältigen Anwendungsgebiete von PhotoVision (Fassadenbild-Technik) in der Arena erlebbar gemacht.
 
So zum Beispiel im kinoartigen Vortragssaal, dem Herzstück des Gebäude-Komplexes und neuen "Audimax" des Perger Bezirks. Der hochprofessionell ausgestattete Schulungs- und Vorführraum empfängt den Besucher mit einer beeindruckenden Architektur und Innenwandgestaltung in Carbon-Optik und gezielten Farbakzenten im Corporate Design. PhotoVision in seiner nobelsten Anwendung!
 
Das Synthesa-Elefantensymbol als PhotoVision auf der Außenfassade und die großflächige PhotoVision-"Willkommenswand" im Foyer des Komplexes empfangen herzlich Besucher aus aller Herren Länder. Die Technik ziert auch den Eingang zum "Kreativstockwerk" mit den Büroräumlichkeiten des FarbDesign-Studios. Und in den Sanitärräumen setzt Synthesa in der neuen Arena ebenfalls auf hygienische, photorealistische Applikationen anstelle von Fliesen.
 
Das Team von Fassadenbild.com freut sich sehr über den hochkreativen Einsatz der innovativen Technik und Verdeutlichung seiner mannigfaltigen Möglichkeiten und wünschen der Synthesa-Gruppe viel Freude und Erfolg mit der neuen Arena!

Weitere Projekte

create your school: BS 9 linz

31 m2
Die klassische Moderne hielt Einzug in die Berufsschule 9 Linz. Kunst kommt von Können.

ASKÖ Ried im Innkreis

21 m2
Sport frei! Die ASKÖ Ried im Innkreis blickt auf eine langjährige Sportlertradition zurück. Im jahr 2010 wurde zum Neubau gepfiffen.