Fassadenbild.com

eine Marke der Ewald Ploner Lackiertechnik GmbH
A-4560 Kirchdorf/Krems
Am Anger 4

Mob: +43 (0)699/81470922
Fax:  +43 (0)732/210022998

info@fassadenbild.com


Verfahrenspatent

MORPHING-LOUNGE

Sie sind hier

Miteinander wachsen - im Kindergarten Weibern

PLZ: | Ort 4675 | Weibern
Straße: Kindergartenweg 3
   
Objektgröße: 40 m2
Errichtungsjahr: 2015
   
Homepage: http://www.weibern.at

Miteinander gehen - miteinander wachsen...

so lautet das künstlerisch aufbereitete Motto des Pfarrcaritas Kindergarten der Gemeinde Weibern in Oberösterreich.

Bohnenranke als ganzheitliches Symbol

Für das vom Architekturbüro Dipl.-Ing. Dieter Krebs gemeinsam mit der Gemeinde ins Leben gerufene nachhaltige "Kunst am Bau" - Projekt wurde die Peuerbacher Künstlerin Mag.art. Andrea Hinterberger zur Erarbeitung eines künstlerischen Gesamtkonzeptes an Bord geholt. 

Ausgehend vom Leitbild des Kindergartens und dem noch nicht vorhandenen Logo erarbeitete die Künstlerin ein stimmungsvolles Gesamtkonzept, das allen beteiligten Personen sowie dem Leitbild des Kindergartens gerecht wird. Die "Bohnenranke" entfaltet ihre Wirkung sowohl in der Erstbetrachtung als auch als stiller, bildhafter Vermittler der aktiv gelebten entwicklungsfördernden Werte des Kindergartens.

Leuchtturmprojekt mit Tiefgang

"Ich danke allen Beteiligten für ihr Vertrauen, das sie mir entgegengebracht haben. Ich liebe es künstlerische Ideen auch fotografisch und digital zu formulieren, zu gestalten, in gefühlte Gesamtkonzepte einzuarbeiten, Stimmungen einzufangen und freue mich sehr, dass das Konzept so großen Anklang fand und findet", so die leidenschaftliche Künstlerin Mag.art. Andrea Hinterberger.

Ihre vielseitig um das Thema Bohnenranke gesponnende Präsentation im Rahmen der festlichen Eröffnungsfeierlichkeiten war für alle Anwesenden sehr berührend. Neben dem inspirierenden Endergebnis wurde auch das Zusammenspiel aller wesentlichen Projektparteien, von Architekturbüro, Künstlerin, Gemeinde und Kindergarten bis hin zum verarbeitenden Malerfachbetrieb Großbötzl von Bgm. Ing. Gerhard Bruckmüller lobend hervorgehoben:

"Es hat alles sehr gut funktioniert. Vor Projektstart haben wir einige Objekte an denen die Fassadenbild-Technik verarbeitet worden war zu Referenzzwecken besichtigt. Wir sind über das Gesamtprojekt und seine positive Wirkung auf Bewohner, Besucher und Kinder sehr erfreut", so der Bürgermeister.

Wir wünschen den Gemeindebewohnern und den Kindern in Weibern viel Freude mit und viele erlebnisreiche Stunden im schönen neuen Kindergarten!

Das Team von Fassadenbild.com

Fotos: privat.